Forum

Moderiert von:
Forum Index
Entwicklerforum
     Entwicklungs Support
     [transporter]
 

Seite 1 2 nächste Seite 


Autor [transporter]
stefan
Beiträge: 2436
Wohnort: Münster


Sende eine Private Nachricht an stefan
ICQ
Geschrieben: 10.11.2007 18:14

In der nächsten Zeit werden die ersten Teile eines neuen Konzeptes innerhalb von OPN in die SVN s ein fließen.

Der Anfang macht ein Admin Modul mit dem Namen Transporter.

Solange dieses Modul nicht installiert ist ergeben sich keine weiteren Auswirkungen. Das Modul/System ist noch massiv in der Entwicklung. Daher ist ein Einsatz/Installation nur sehr sehr erfahrenden Webmastern anzuraten (selbst ein Testen)

Wird dieses installiert greift dieses sehr tief in das System ein.

Der Sinn des Transporters wird es sein OPN Portale komplett! durch ein eine andere Installation bedienbar/updatebar/erweiterbar machen zu können.

Es lassen sich also Aktionen an ein Portal übertragen die dieses dann automatisiert abarbeitet.

Dieses stellt eine Weiterentwicklung zu dem Webmasterinterface da.

Die Funktionsweise ist dabei dann die Folgende

Transporter von OPN001 erzeugt einen Auftrag und sendet dieses an OPN002. OPN002 nimmt den Autrag an und prüft verschiedene Sachen.

Sofern OK wird der Auftag abgearbeitet und das Ergebniss gespeichert.

OPN001 schaut regelmässig nach ob Auftrag abgearbeitet ist. Wenn erledigt wird dieses Ergebniss entsprechend gespeichert/umgesetzt.

Aufträge bestehen aus einer eigenen Script Sprache und sind somit universal.

So wird das Konzept aussehen.

Aber noch einmal z.zt. fehlen hier noch Sicherungen daher ist eine Installation noch nicht empfohlen!!!



Erst nachlesen, dann nachdenken, dann nachfragen...
http://www.catb.org/~esr/faqs/smart-questions.html

openPHPnuke Developer

Zitieren nach oben
manneS

Registriert: 03.02.2007
Beiträge: 22


Sende eine Private Nachricht an manneS
Geschrieben: 11.11.2007 09:53

Hallo,
wie könnte so ein Testszenario und die dazugehörige Umgebung aussehen?


Zitieren nach oben
stefan
Beiträge: 2436
Wohnort: Münster


Sende eine Private Nachricht an stefan
ICQ
Geschrieben: 11.11.2007 10:24

(Eine Variante - alles läuft nur im Transporter! ab)

Ich nutze zur Erklärung ein mal Standard Begriffe

E = Entwicklung
P = Produktiv
Q = Quallität
T = Test

Du hast folgende Installationen (wo diese sind ist egal und können verteilt sein)

E100, Q100, P100

E100 macht jetzt eine Mandantenkopie (Daten) von P100 zu Q100

Du Entwickels (Programmcode) in E100 neue Funktionen. Diese Überträgst du nach Q100 und Testest diese dort dann ob Sie mit den Realen Daten auch gehen. Wenn ja Überträgst du diesen Auftrag nach P100.

In dieser Variante brauchst du also 3 Installationen, gesteuert werden diese dann allerdings nur durch eine. (E100)

Andere Möglichkeit - auch hier alles läuft nur im Transporter ab

P100
P101
E100

E100 macht jetzt eine Mandantenkopie (Daten+Files) von P100 zu P101. Das lassen wir regelmässig erfolgen.

Dann ist in P101 immer aktuell.

Das wären 2 möglichen Anwendungen so wie es werden wird/ist. Der austausch der Daten erfolgt dabei über FTP. Dazu ist also mindestens 1 FTP Verzeichniss nötig zu diesem sollte kein! Webzugang möglich sein. Nur FTP damit die Daten nicht unberchtigt gelesen werden können. Zusätzlich muss ein cron Job aktive sein.

Dieser kann aus OPN selbst kommen, aber auf verschiedenen Gründen würde ich dieses eher Anderes anstoßen (entweder echter cron Job auf dem Host System oder - so ist es hier gelöst - durch zentralen cron Job wird der job auf dem Portal angestoßen - aber der cron Job ist nicht neu und läuft hier schon recht lange


Zitieren nach oben
manneS

Registriert: 03.02.2007
Beiträge: 22


Sende eine Private Nachricht an manneS
Geschrieben: 11.11.2007 10:45

Tolle Sache, wie handelst du verschiedenen Versionen? bzw den fall dass es knallt? vorher backup, problemversion löschen und alte drüberinstallieren?


Zitieren nach oben
stefan
Beiträge: 2436
Wohnort: Münster


Sende eine Private Nachricht an stefan
ICQ
Geschrieben: 11.11.2007 11:33

Versionskontrolle ist natürlich so eine Sache. Das kommt auf die aktion an die gemacht werden soll.

Bei Daten übertragungen ist VON <= NACH unkritisch (NACH könnte dann updaten)

VON > NACH ist z.zt. noch nicht machbar. denkbar wäre es allerdings, wurd aber eins der letzten diege sein die gemacht werden da dieses nicht wirklich wichtig ist

files stand

jede datei hat eine version somit ist hier auch eine logik machbar. z.zt. werde ich mich aber auf einen eindeutigen modul stand beziehen. das ist einfacher und ändert nichts an der logik. nur die daten menge die bewegt werden muss ist damit höher was ich aber dann mal vernachlässige


Zitieren nach oben
manneS

Registriert: 03.02.2007
Beiträge: 22


Sende eine Private Nachricht an manneS
Geschrieben: 11.11.2007 11:56

gibts dann auch einen automatischen Weg P100 nach Q100? ( damit wäre eine online / offline hin und zurück abgleich mit opn möglich)


Zitieren nach oben
stefan
Beiträge: 2436
Wohnort: Münster


Sende eine Private Nachricht an stefan
ICQ
Geschrieben: 11.11.2007 12:24

manneS schrieb am 11.11.2007 um 11:56:22 Uhr folgendes:

gibts dann auch einen automatischen Weg P100 nach Q100? ( damit wäre eine online / offline hin und zurück abgleich mit opn möglich)


ja sicher


Zitieren nach oben
manneS

Registriert: 03.02.2007
Beiträge: 22


Sende eine Private Nachricht an manneS
Geschrieben: 11.11.2007 12:31

Wow


Zitieren nach oben
manneS

Registriert: 03.02.2007
Beiträge: 22


Sende eine Private Nachricht an manneS
Geschrieben: 11.11.2007 13:23

das ist im trunk und experimental drinne. Gibts zwischen denen nen Unterschied?


Zitieren nach oben
stefan
Beiträge: 2436
Wohnort: Münster


Sende eine Private Nachricht an stefan
ICQ
Geschrieben: 11.11.2007 14:14

ja trunk (auch wenn es nicht sein sollte) ist aktueller. ich teste das in der wildbahn mit trunk installationen daher ist das dort aktueller


Zitieren nach oben
sortieren nach
Seite 1 2 nächste Seite 

 
Vorheriges Thema:  Codieren der Urlparameter
Nächstes Thema:  [ISO_COMPOSER] Admin Modul

Gehe zu: