Willkommen in der Howtos Sektion von OpenPHPNuke - das Open Source CMS


OpenPHPnuke

Tutorials zu OpenPHPnuke

Anleitung zum aktuell halten von OPN mit Tortoise SVN



Anleitung zum aktuell halten von OPN mit Tortoise SVN

Vorarbeiten

Zu Beginn müsst ihr Euch die aktuellste Version hier downloaden: http://tortoisesvn.net/downloads

Erstmaliges „abholen“ des aktuellen Standes vom SVN-Repository („Checkout“)
1. Nach der erfolgten Installation legt ihr Euch irgendwo am PC ein leeres Verzeichnis an, z.B. C:/TEMP/opn_svn
2. Dann wechselt in das leere Verzeichnis hinein und klickt die rechte Maustaste:

3. Klickt auf „SVN Checkout“…daraufhin erscheint folgendes Fenster:

* Bei „URL of repositry“ tragt folgendes ein: http://svn.openphpnuke.info:8080/openphpnuke/trunk/openphpnuke/html (damit steigt ihr direkt in das opn-root-Verzeichnis ein)
* Bei „Checkout directory“ sollte das neu angelegte Verzeichnis vorgeschlagen werden
* Den Rest lasst so eingestellt – und klickt auf OK
4. Warten…denn nun holt sich Tortoise erstmalig den gesamten OPN-Code auf Euren Rechner. Das kann beim ersten Mal – abhängig von Eurer Verbindung – mehrere Stunden dauern; ich selbst hatte immer wieder kurze SVN-Aussetzer, die ich bestätigen musste
5. Fertig: Wenn Tortoise fertig ist, habt ihr einen „lokalen Clon“ des SVN-Repositories auf Eurer Platte. Hier könnt ihr nun einzelne Files oder ganze Folder nehmen & mittels FTP auf Euren Server hochladen.


Weiteres „abholen“ des aktuellen Standes vom SVN-Repository („Update“)
1. Wechselt in das Verzeichnis, welches eine Ebene über dem von Euch zuvor angelegten Verzeichnis liegt (Beispiel: Ich habe C:/TEMP/opn_svn angelegt - in dem Fall muss ich nach C:/TEMP wechseln)
2. Klickt mit der rechten Maustaste auf den Ordner, der das lokale SVN-Repository enthält (bei mir: „opn_svn“:

3. Klickt auf „SVN Update“
4. Warten…
5. Fertig…ihr habt nun wieder die aktuellste Version („Revision“) des Repositories auf Eurer Festplatte


Aktuell halten Eurer OPN-Installation mit Tortoise („Delta-Upload“)
Nun ist es so, dass ihr eine bestimmte Version („Revision“) bei Euch installiert habt. Wenn nun Stefan z.B. Änderungen in den Trunk einspielt, wäre es ein Wahnsinn, immer das ganze OPN-Verzeichnis hochzuladen zu müssen.
Mit folgendem Trick bekommt ihr das Delta zwischen zwei Revisionen raus…
1. Geht in Euer lokales SVN-Verzeichnis & klickt mit der rechten Maustaste:

2. Wählt den Punkt „Tortoise SVN / Show log“ aus. Es erscheint folgende Übersicht:

=> Das ist eine Liste der einzelnen Versionen („Revisions“) - den Zeitraum, den ihr angezeigt haben wollt, könnt ihr links oben einstellen.
3. Wenn ihr nun z.B. Revision 5220 installiert habt & alle geänderten Files bis zur Revision 5224 herausfinden wollt, wählt beide Revisionen mit gedrückter STRG-Taste im Fenster aus – und drückt wieder die rechte Maustaste:

4. Danach wählt den Menüpunkt „Compare revisions“ aus
5. Danach erscheint eine Ergebnisliste aller geänderten Dateien zwischen den beiden Revisions. Markiert in der unteren Hälfte des Fensters alle Dateien und – richtig – klickt die rechte Maustaste:

6. Mit „Export selection to…“ könnt ihr nun die geänderten Files in ein neues Verzeichnis ausspielen, z.B. C:/TEMP/opn_update.

Der Clou: Die Verzeichnisstruktur bleibt erhalten und kann 1:1 auf Euren Server hochgeladen werden

Damit ist es ein leichtes, stets den „frischen“ Code von den OPN-Entwicklern zu bekommen – aber auch selektiv bestimmte Versionen auschecken zu können bzw. bestimmte Veränderungen zwischen Revisions als „Delta“ herauszubekommen.

Viel Erfolg wünscht Euch
Boby

Extra Information....
zugefügt am: 27.11.2010 16:09
Verfasser Boby ()
Bewertung (gelesen: 8839 mal)
Option: Drucken Drucken mit Kommentar
Es sind keine Kommentare für Gäste erlaubt, bitte registrieren Sie sich


[ Zurück zum Howtos Index ]