Willkommen in der Howtos Sektion von OpenPHPNuke - das Open Source CMS


OpenPHPnuke

Tutorials zu OpenPHPnuke

Wie ziehe ich eine OPN Seite um?



Erste Varainte DB runterladen und Änderungen vornehmen:

Man tut sich leichter wenn die DB gleich heisst und auch der präfix gleich gewählt wurde



  • Datenbank sichern mit PMA (PHPmySQLAdmin) die Strukturoption 'DROP TABLE'. Die ganzen Tabellen auswählen und als SQL Datei sichern.

  • Danach die Datei mit einem Texteditor öffnen (bei mir hat gedit unter Linux Schwierigkeiten mit der Grösse gehabt, hab dann gVim genommen) und dann die URL mit Suchen und Ersetzen durch die neue austauschen.

  • Tabelle opn_configs gibt es den Datensatz "admin/openphpnuke" Dort das Feld "settings". Das ist eine lange lange lange Zeichenkette. U.a. ist darin auch die Url drinne

"opn_url";s:24:"http://opn.xpweber.ssgkl"


  • Wer nach dem http:// was ändert muss auch die Zahl hinter dem s: mit anpassen. Die Zahl entspricht der Anzahl der Zeichen der kompletten Url (nachzählen). Wenn die Zahl nicht stimmt hagelt es eine Menge Fehlermeldungen.
  • Tabelle prefix_opn_datasavecat anpassen
  • Nur bei installierten Modulen die im Cachedir ein Verzeichnis anlegen, muss man noch die Tabelle prefix_opn_datasavecat bearbeiten. (dort stehen die entsprechende Pfade drinne)
  • der Installationpfad (z.B. /home/www/web139/html/) muss dort durch den Installationspfad von OPN auf dem Webspace (z.B. /home/www/httpdocs/html) ersetzt werden. (bei Umzug in ein Unterordner muss man dann nur den Unterordner angeben und das wars).
  • Alle Dateien und Ordner vom Hauptordner in den Unterordner kopieren.
  • Der Unterordnerrechte sollte überprüft werden (sollte beim Unterordner wie auch Cacheordner 777 sein)
  • Die Datei- oder Ordnerrechte überprüfen '''Siehe auch in der Installationsanleitung von OPN'''
  • Bei nicht lokalen Umzug OPN neu hochladen. '''Siehe auch in der Installationsanleitung von OPN'''
  • OPN installieren '''Siehe auch in der Installationsanleitung von OPN'''

  • Über PMA die DB hochladen.
  • Wenn das hochladen nicht funktioniert müssen die Befehle einzeln aus der DB Datei kopiert und im PMA --> AusführenFenster eingegeben und ausgeführt werden.(Man muss nur darauf achten das die Datenbankstruktur und die Inhalte immer zusammenbleiben.

  • mainfile.php den root_dir auf das neue Verzeichnis oder die neue URL ändern.
  • Über PMA die Tabellen: opn_opn_session und opn_opn_opnsession leeren (nicht Tabellen löschen).
  • Auch die cookies vom Browser sollte man ins Byte-Nirwana befördern.



  • Auf der Website als Admin einloggen.
  • Den Admin direkt per www.domain.com/admin.php aufrufen.
  • Admin--> Einstellungen--> Server den Pfad für den ftpUser ändern. Somit werden alle neuen Module ins Cacheverzeichnis erstellt.
  • in den entsprechenden Boxenadmin gehen (Seitenmenü oder Centerbox).
  • Alle vorhandenen Menü-, Moduladminmenü- und Adminmenüboxen einmal zum bearbeiten aufrufen und direkt speichern.


Im Adminmenü Diagnostic folgende Repairs durchführen:


  • Repariere die Theme Navi der Module
  • Repariere die waitingcontent der Module
  • Repariere die Menüs der Module



Zweite Varainte DB Änderungen über PMA durchführen:



Man tut sich leichter wenn die DB gleich heisst und auch der präfix gleich gewählt wurde



  • Datenbank sichern mit PMA (PHPmySQLAdmin) die Strukturoption 'DROP TABLE'. Die ganzen Tabellen auswählen und als SQL Datei sichern.
  • Auf den neuen Webspace eine DB anlegen (Die Userdaten für die DB aufschreiben)
  • Die Datei- oder Ordnerrechte überprüfen! '''Siehe auch in der Installationsanleitung von OPN'''
  • OPN lokal entpacken und neu hochladen. '''Siehe auch in der Installationsanleitung von OPN'''
  • OPN installieren. '''Siehe auch in der Installationsanleitung von OPN'''
  • Cachedir von der alten Webseite sichern.
  • Cachedir auf der neuen Seite hochladen.
  • Über PMA die DB hochladen.

  • Wenn das hochladen nicht funktioniert müssen die Befehle einzeln aus der DB Datei kopiert und im PMA --> AusführenFenster eingegeben und ausgeführt werden.(Man muss nur darauf achten das die Datenbankstruktur und die Inhalte immer zusammenbleiben.
  • Über PMA die Tabelle opn_configs. Dort gibt es den Datensatz "admin/openphpnuke" Das Feld "settings". Das ist eine lange lange lange Zeichenkette. U.a. ist darin auch die Url drinne:

"opn_url";s:24:"http://opn.xpweber.ssgkl"


  • Wer nach dem http:// was ändert muss auch die Zahl hinter dem s: mit anpassen. Die Zahl entspricht der Anzahl der Zeichen der kompletten Url (nachzählen). Wenn die Zahl nicht stimmt hagelt es eine Menge Fehlermeldungen.
  • Tabelle prefix_opn_datasavecat anpassen
  • Nur bei installierten Modulen die im Cachedir ein Verzeichnis anlegen, muss man noch die Tabelle prefix_opn_datasavecat bearbeiten. (dort stehen die entsprechende Pfade drinne)
  • der Installationpfad (z.B. /home/www/web139/html/) muss dort durch den Installationspfad von OPN auf dem Webspace (z.B. /home/www/httpdocs/html) ersetzt werden. (bei Umzug in ein Unterordner muss man dann nur den Unterordner angeben und das wars).

  • mainfile.php den root_dir auf das neue Verzeichnis oder die neue URL ändern.
  • Über PMA die Tabellen: opn_opn_session und opn_opn_opnsession leeren (nicht Tabellen löschen).
  • Auch die cookies vom Browser sollte man ins Byte-Nirwana befördern.
  • Auf der Website als Admin einloggen.
  • Den Admin direkt per www.domain.com/admin.php aufrufen.
  • Admin--> Einstellungen--> Server den Pfad für den ftpUser ändern. Somit werden alle neuen Module ins Cacheverzeichnis erstellt.
  • in den entsprechenden Boxenadmin gehen (Seitenmenü oder Centerbox).
  • Alle vorhandenen Menü-, Moduladminmenü- und Adminmenüboxen einmal zum bearbeiten aufrufen und direkt speichern.


Im Adminmenü Diagnostic folgende Repairs durchführen:


  • Repariere die Theme Navi der Module
  • Repariere die waitingcontent der Module
  • Repariere die Menüs der Module



  • Bilder, Verlinkungen, Smileys, Avatare, Adminbilder, Urls in Artikeln, Postings ...u.s.w, müssen jetzt in der DB von Hand geändert werden.


Man benutzt den Befehl:

update <TABELLE> SET <FELDNAME>=replace(<FELDNAME>,'<Alte URL>','<Neue URL>') where <FELDNAME> '%<Alte URL>%'

Beispiel:

UPDATE opn_downloads_links SET downloadurl=replace(downloadurl,'http://www.domainalt.de','http://www.domainneu.de') where downloadurl like '%http://www.domainalt.de%'

Wobei

<TABELLE> = Name der Tabelle
<FELDNAME> = Name des Feldes in dem die URLs stehen
<Alte URL> = Die alte URL inkl. http://
<Neue URL> = Die neue URL inkl. http://


bedeuten!

Extra Information....
zugefügt am: 14.02.2006 23:25
Verfasser hardliner ()
Bewertung (gelesen: 3244 mal)
Option: Drucken Drucken mit Kommentar
Es sind keine Kommentare für Gäste erlaubt, bitte registrieren Sie sich


[ Zurück zum Howtos Index ]