Willkommen in der Howtos Sektion von OpenPHPNuke - das Open Source CMS


OpenPHPnuke

Tutorials zu OpenPHPnuke

Update auf OPN 2.4.x



Da bei der Version von OPN einige Neuigkeiten und Änderungen dazu gekommen sind werde ich hier etwas erläutern worauf beim Update auf die OPN Version von 2.3.7 auf 2.4.x geachtet werden soll und muss.

In erster Linie sind enorme Änderungen im Bereich des HTML und Css getätigt worden, die es in der Handhabung vereinfachen soll, sg. Altlasten und nicht benötigte CSS-Classen zu entfernen.
Wie Ihr dieses bei euren eigenen Themes nacharbeiten und ändern müsst steht ausführlich in dieser Anleitung beschrieben.
Bei älteren Themes ist u.a. darauf zu achten das die Files korrekt umbenannt werden.
Viele haben sich das opn_default Theme auf eigege Wünsche angepasst, und gerade in diesem Theme sind einige Änderungen vorgenommen worden, so das hier explizit darauf geachtet werden sollte das auch alle Datein richtig angepasst werden. Das betrifft hier nicht nur die HTML und CSS sondern auch die Datein in dem Ordner Plugin/Version/index.php _OPN_DEFAULT_VS_PROG und die dazu gehörigen Langfiles.

Ganz wichtig ist darauf zu achten, in welchen FIles mit Gross- und Kleinschreibung der Variablen gearbeitet wird.

Wem dieses jedoch zu viel Mühe und Arbeit macht, kann auch auf die Themes der 2.4.x zurückgreifen und sich dieses neu anpassen.

So nun aber zum eigentlichen Update;
Als erstes ist es ratsam sich sein Theme vor dem Update anzupassen und auf seinen Webspace hochzuladen, dann erst sollte das Update von OPN eingespielt werden (dieses wird eine Weile dauern, da die 2.4.0 ein komplettes Abbild der zu diesem Stand gewesenen Trunk-Version ist).

Nach hochladen der Datein, muss als erstes das automatische Modulupdate im Updatemanager gestartet und durchlaufen werden. Dieses ist ganz wichtig, da jetzt die neuen Versionen der Module an die Datenbank angeglichen werden.

Was kann ich tun, wenn ich sehe/merke, dass sich das automatische Modulupdate bei einem Versionsupdate *aufhängt*?
Hier gilt es zu sagen, dann wurden die Datein nicht korrekt hoch geladen.

Wenn das Modulupdate beendet ist, müssen in der Diagnostik die Repairs durchgeführt werden.
a. Repairs der Plugins
b. Repairs der Waitings
c. Repairs der Theme-Navi
d. Repairs der Menüs
e. Repairs der Settings
bei den Settings kann man dann sehen, welche Einstellungen noch nicht oder nochmals neu gespeichert werden müssen.

Eine neue Erweiterung für die 2.4.x ist ein kleines Tool welches behilflich ist zu sehen ob die hochgeladenen Datein korrekt auf dem Server sind. Dazu gibt es hier eine kleine Anleitung und den dazu gehörigen Link zum Download.

Desweiteren wurde sehr viel im Punkt Sicherheit unternommen.
Ein Beispiel dafür ist, das im Forum ein Spamschutz eingebaut wurde, den Sicherheitscode.
Dieser steht in den Voreinstellungen zwar auf *keine* hat aber keinerlei Wirkung auf die Foren. Bzw. ist es so, das der Sicherheitscode nach dem Update wirksam ist (er muss bei einem Forenpost eingegeben werden) obwohl in den Einstellungen *keine* steht.
D.h. die Grundkonfiguration ist erst einmal nur *Schein* und muss für die einzelenen Foren einmal neu gespeichert werden, dass diese Funktion richtig greift.

So, das waren bzw. sind die wichtigesten Dinge die bei dem Update von 2.3.7 auf 2.4.x zu beachten sind, ich hoffe ich habe nichts vergessen, ansonsten bedarf es eben kleine Nachträge oder Korrekturen.

Viel Spaß und gutes Gelingen


Extra Information....
zugefügt am: 13.10.2006 08:19
Verfasser spinne ()
Bewertung (gelesen: 3013 mal)
Option: Drucken Drucken mit Kommentar
Es sind keine Kommentare für Gäste erlaubt, bitte registrieren Sie sich


[ Zurück zum Howtos Index ]